Informationen über die Firma

Herzlich Willkommen auf der Webseite von Polnischen Mineralischen Gesteinskörnungen GmbH.

Seit 1995 sind wir auf dem Markt tätig und haben uns auf Dienstleistungen und Handel im Bereich der Rohstoffgewinnung (Tagebaugewinnung) spezialisiert. Unser Unternehmen bietet Ihnen eine breite Dienstleistungspalette rund um Bohren und Sprengen sowie um das Thema Spedition und Transport. Darüber hinaus verkaufen wir hochqualitative mineralische Gesteinskörnungen sowie Salz zum Enteisen der Straßen (lose oder verpackt). Unser Angebot richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Einzelpersonen.

Zur Geschichte des Unternehmens:

  • 1995 – wurde MJM Beratungs- und Investitionsgruppe GbR (MJM Grupa Doradczo – Inwestycyjna s.c.) gegründet,
  • 1998 – wurde die Gesellschaft des bürgerlichen Rechts MJM Beratungs- und Investitionsgruppe in die Handelsgesellschaft Polnische Mineralische Gesteinskörnungen GmbH (Polskie Kruszywa Mineralne Sp. z o.o.) umgewandelt,
  • 1999 – wurde die erste Großlochbohrmaschine erworben und damit begann die Dienstleistungstätigkeit im Bereich der Rohstoffgewinnung,
  • 2000 – wurde mit dem polnischen Mineral-Öl-Konzern PKN Orlen AG ein Vertrag über den Vertrieb von Asphalt abgeschlossen – Erwerb der Basaltlagerstätte Lubień,
  • 2001 – wurde an der Lagerstätte Lubień ein Basaltsteinbruch in Betrieb genommen,
  • 2002 – wurden 49% der Anteile am Basaltsteinbruch Lubień an den Konzern Lafarge Gesteinskörnungen (Lafarage Kruszywa) verkauft,
  • 2003 – wurde mit  KGHM S.A. („Polnisches Kupfer” AG) ein Vertrag über den Vertrieb von Salz zum Enteisen der Straßen abgeschlossen,
  • 2004 – wurde im Unternehmen eine Logistikabteilung gegründet – Spezialtransport von Gesteinskörnungen und vom Schwergerät
    – wurden die übrigen Anteile am Basaltsteinbruch Lubień an den Konzern Lafarge Gesteinskörnungen (Lafarage Kruszywa) verkauft
    – wurde der Naturgesteinskörnungen-Tagebau GOŁACZÓW in Betrieb genommen und verkauft,
  • 2007 – wurde mit der Gesellschaft Niederschlesische Rohstoffe GmbH (Dolnośląskie Surowce Skalne Sp. z o.o.) ein Vertrag über Tagebaudienstleistungen abgeschlossen (der größte Steinbruch des gebrochenen Gesteins in Polen in Bezug auf das Abräumen),
  • 2005-2010 – fand eine dynamische Entwicklung von Dienstleistungen im Bereich der Rohstoffgewinnung statt
  • 2010 – begann eine diversifiezierte Tätigkeit in der Bauträgerbranche.

Zu unseren Prioritäten gehört es, Erwartungen derjenigen Tagebauunternehmen zu erfüllen, die sich mit dem Abbau von Lagerstätten mineralischer Rohstoffe beschäftigen, sowie Gesteinskörnungen je nach Anforderungen und Bedürfnissen unserer bisherigen und neuen Geschäftspartner polenweit zu liefern.

 

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und erfahren Sie mehr über uns. Es lohnt sich!